Montag, 12. Mai 2014

1-2-3 Problemlöserei...

Die Problemlöserei, jaja, quasi ein Steckenpferd von mir... *gg*

Wer hier ein bisschen mitliest, der weiß, was ich meine...

Heute geht es wieder mal um das Thema "was tun, wenn der Stoff nicht reicht..."

Ein sehr aktuelles Thema bei mir....

Nicht, weil ich nicht lesen oder messen kann, nein, sondern, weil nähen mein Hobby ist und deshalb

Keine finanzielle Priorität geniest... Ihr wisst, was ich meine...

Nun aber los:

Mein Mann hatte sich ebenfalls, wie alle anderen Familienmitglieder, eine Nackenrolle
Gewünscht, allerdings im Männerdesign, klar

Am liebsten aus Jeans. Und da ich passender weise grad einige Hosen von Mann und Kind aussortiert hatten war genug Material da, dachte ich....

Länger Rede kurzer Sinn, für genau 1 der drei Teile reichte der Stoff nicht mehr

Also hab ich gestückelt und zwar so, dass es niemandem aufgefallen Ist, selbst dann nicht , wenn ich darauf hingewiesen habe...



So sieht das komplette Teil, aus, mit Ziernaht in der. Mitte

Aber die ist genau der Knackpunkt...




Dort habe ich nämlich die zwei Stoffteile einfach mit einer 
Ziernaht zusammen genäht



Hier noch bissel näher, man erkennt es kaum



Und damit es nicht so auffällt, hab ich diese Naht auf allen drei Teilen gemacht 

Sieht wunderbar aus, paßt, hält, wackelt und hat Luft...

Hoffe, ich konnte allen Stoffsparern"helfen :-)



Kommentare:

  1. Liebe Vicky, mir gefällt Dein Blog und was Du machst. Ich habe Dich daher für den Liebster-Blog-Award nomiert! Schau doch mal hier für weitere Infos: http://fraustoerchin.blogspot.de/2014/05/liebster-blog-award.html
    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Vicki,

    der Leseknochen ist einfach toll geworden! Danke für den Tipp zum Stoffproblemlösen!

    Liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  3. Perfekt versteckt! :)

    Danke, dass du bei der Montags-Mitmach-Aktion »Problemlöser« dabei bist!

    Liebe Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen